Klimaservice

 

klimaservice 

 

Lassen Sie Ihre Klimaanlage regelmässig fachmännisch überprüfen. Für ihre Gesundheit, ihre Sicherheit, die Umwelt und ihr Portemonnaie. Verschmutzte Verdampfer und Innenraumfilter fördern die Bildung von Bakterien und Pilzen. Das kann schlechte Gerüche sowie allergische Reaktionen zur Folge haben. Daneben vermindern hohe Temperaturen im Fahrzeuginnern Leistungsfähigkeit, Reaktionszeit und Aufmerksamkeit. Eine funktionierende Klimaanlage leistet daher einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Um teuren Reparaturen vorzubeugen, empfehlen wir eine regelmässige Wartung – Ideal aller zwei Jahre.

Damit leisten Sie auch die Umwelt, da undichte Stellen in der Klimaanlage früh erkannt werden. 

Im Detail

Warum muss eine Klimaanlage gewartet werden?

  • Da sich Jährlich 10% Kältemittel verflüchtigt, über Schläuche und Verbindungen
  • Weil ansonsten die Ölversorgung des Kompressors nicht mehr gewährleistet ist
  • Weil durch Feuchtigkeit im System teure Reparaturen entstehen können, die Feuchtigkeit nimmt das Kältemittel über die Schläuche von aussen auf.

  • Weil der Trockner ab einen bestimmten Sättigungsgrad keine Feuchtigkeit mehr aufnimmt


Dadurch lässt die Kühlleistung im Klimasystem spürbar nach. Des weiteren kann eine zu geringen Kältemittelstand das System beschädigen. Das Kältemittel dient als Trägermedium des Klimakompressoroels, dieses Oel benötigt der Kompressor zur Schmierung. 
Dies kann zu einem defekt des Kompressors führen. Die dann notwendigen Reparaturkosten können dann bis zu 4000.00 CHF betragen. 
Wird der Trockner nicht regelmässig erneuert, führt der hohe Wasseranteil im System zur Korrosionsbildung. Überhöhter Verschleiss und mechanische Schäden sind die Folgen, dass Klimasystem verabschiedet sich somit frühzeitig. 



Unser Tipp: "Bringen Sie ihr Fahrzeug zu einer jährlichen Wartung. So verhindern Sie grössere Schäden."

Wie setzen Sie ihre Klimaanlage am effektivsten ein?



Im Sommer:

  • Fahrzeug im Schatten parken
  • Vor der Fahrt - Fahrzeug kurze Zeit durchlüften
  • Bei hohen Aussentemperaturen, die ersten Fahrminuten, Klimaanlage und Lüftung auf Maximum stellen, um möglichst schnell eine ideale Innenaumtemperatur zu erreichen
  • Wenn möglich, Umluftmodus für die ersten Fahrminuten aktivieren, dadurch wird die Abkühlung beschleunigt
  • Innenraumtemperatur sollte 22°C nicht unterschreiten
  • Aus gesundheitlichen Gründen, maximaler Temperaturunterschied zwischen Aussen - und Innentemperatur 4°C
  • Bei Regen den Luftstrom ausschliesslich auf die Windschutzscheibe richten, um einen inneren Scheibenbeschlag zu verhindern

Wenn Sie diese Punkte beachten, können Sie an sonnigen Tagen die Klimaanlage optimal nutzen.




Im Winter:

  • Im Winter sollten Sie die Klimaanlage nicht ausschalten, sie entzieht der Luft Feuchtigkeit
  • Luftstrom ausschliesslich auf die Windschutzscheibe richten, um einen inneren Scheibenbeschlag zu verhindern
  • Umluftmodus betätigen, wenn vorhanden
  • Gebläse und die Heizung auf die höchste Stufe stellen
  • Umluftmodus nach einigen Fahrminuten wieder ausschalten, Gebläsestufe und Temperatur für eine wohl empfindende Innenraumtemperatur einstellen


Somit überstehen Sie auch die kalten Wintertage in Ihrem Fahrzeug.



Achtung: Bei einigen Automobilherstellern schaltet die Klimaautomatik das System automatisch ab, wenn die Aussentemperatur unter +4°C sinkt.

Wie merke Sie, dass mit ihrer Klimaanlage etwas nicht in Ordnung ist?

  • Schlechte Kühlleistung

  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch

  • Geräuschentwicklung (Kompressor)
  • Scheibenbeschlag

  • Geruchsentwicklung


Oben genannte Punkte, können Anzeichen einer nicht ordnungsgemäss gewarteten oder funktionierenden Klimaanlage sein. Zögern Sie nicht und bringen Sie ihr Fahrzeug zu einer Klimaanlagen-Wartung in unsere Garage. So verhindern Sie grössere Schäden.

Garage Ammann AG

Sarganserstrasse 40
(direkt neben der Coop Tankstelle)
7310 Bad Ragaz
Telefon 081 302 42 42

 wir partner logo autowerkstatt

360° Panorama

panotour garage ammann

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
7.30 bis 12.00 Uhr
13.15 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 12.00 Uhr
13.15 bis 17.00 Uhr

Feedback

Wir bitten Sie, HIER unsere Arbeit sowie unsere Service- und Beratungsqualität zu beurteilen.